l Ambulanter Plegedienst
l Fachberatungsstelle für pflegende Angehörige

0 93 52 84 32 00

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 9:00 – 14:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
info@sozialstation-lohr.de

BETREUUNGSANGEBOTE

Entlastung für Pflegende Angehörige – Atempause vom Alltag
Abwechslung für die Pflegebedürftigen

BETREUUNGSKONZEPT „ATEMPAUSE“
Pflegeentlastungstage für pflegende An – gehörige.

Die Betreuten werden auf Wunsch nach Rücksprache mit unserer Verwaltung von unserem Fahrdienst zu Hause abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht werden, soweit sie in dem Einzugsgebiet der Caritas Sozialstation St. Rochus e.V. wohnen und freie Kapazitätsmöglichkeiten für unseren Fahrdienst bestehen. Die Pflegekasse übernimmt hier einen Großteil der Kosten für die Betreuung im Rahmen der Pflegeversicherung SGB XI. Wir klären Sie über die Kostenabrechnung auf.

„ATEMPAUSE“ KANN ZU FOLGENDEN
ZEITEN IN ANSPRUCH GENOMMEN
WERDEN:

Montag
11.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag
11.00 bis 16.00 Uhr

Mittwoch
11.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstag
11.00 bis 16.00 Uhr

Freitag
11.00 bis 16.00 Uhr

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.

 

ZIELE DER ENTLASTUNG
FÜR DIE ANGEHÖRIGEN

  • Entlastung für pflegende Angehörige für eine planbar freie Zeit
  • Unterstützung zur Regeneration der eigenen Gesundheit

ZIELE DER ENTLASTUNG
FÜR DIE SENIOREN

  • Vermittlung familiärer Geborgenheit
  • Vertraute Atmosphäre und sich selbst spüren
  • Ressourcen nutzen und aktivieren
  • Sicherheit vermitteln
  • Rückzug vorbeugen
  • Biographisches Erinnern
  • Angepasstes Gedächtnistraining
  • Stärkung des Selbstwert gefühls
  • Ganzheitliche Aktivierung
  • Jahreszeitlich und themenorientierte Beschäftigungsangebote
  • Rhythmus und Bewegung
  • Mittagessen, Kaffee und Kuchen

 09352 843200

jederzeit möglich – schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.
DIE STUNDENWEISE PFLEGE IHRER LIEBSTEN –
IHRE ERHOLUNG VOM PFLEGEALLTAG

Zeit haben für …
… sich selbst
… den Partner
… den Freundeskreis
… den dringen Arztbesuch
… Kultur und Freizeit
… Entspannung im Alltag
… einen ruhigen Einkaufsbummel
… die eigene Gesundheit

 

BEVOR LIEBE ZUR LAST WIRD

Unter diesem Leitgedanken finden pflegende Angehörige stundenweise Entlastung in der Betreuung ihrer Angehörigen zur Regenera –
tion der eigenen Gesundheit.

Denken Sie an sich und nehmen Sie unser Angebot in Anspruch!

Durch unsere geschulten Rochuspartner sind Ihre Kranken und/oder alten Menschen während Ihrer Abwesenheit bestens betreut.

Wenn Sie eine stundenweise Betreuung in Anspruch nehmen möchten, rufen Sie uns an.

Finanzierung
Die Pflegekasse übernimmt Kosten für die Betreuung nach
§39 SGB XI Verhinderungspflege und § 45b
SGB XI zusätzliche Betreuungsleistung.

 

 

 

AUFGABEN DER (EHRENAMTLICHEN)
ROCHUSPARTNER

  • Gemeinsam Zeit gestalten
  • Gespräche führen
  • Verabreichen von Speisen und Getränken
  • Vorlesen, Spielen oder Singen
  • Gesellschaftsspiele
  • Gemeinsame Aktionen

Unsere Rochuspartner begleiten und unterstützen Ihre Pflegebedürftigen auch bei Arztbesuchen, Spaziergängen oder Einkäufen.

Die Rochuspartner sind nicht einsetzbar für Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung.

FACHKOMPETENTE BEGLEITUNG

Unsere Mitarbeiter erhalten nach der Grundschulung der Rochuspartner regelmäßige Reflexions-, Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen.

Die Lehrinhalte umfassen z.B. Kenntnisse über Inhalte der Pflegeversicherung, 1. Hilfe-Auffrischung, Umgang mit Menschen mit Demenz, Umgang mit verschiedenen Krankheitsbildern und Gesprächsführung.

Vielseitige Befähigungen sind uns wichtig!

 09352 843200

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.